BACK TO THE SCRIPT

“Power is not revealed by striking hard or often, but by striking true.” Honoré de Balzac

Domina Blog Pixie Pee Magic

Filmstill aus ‚TALES FROM THE CRYPT‘, Season 4 – Domina Pixie und ihr Studiogast (mit Maske)

 

‚femdom-fitness workshop‘ – kampfsport erprobte kollegin zeigt überwältigungstricks am ‚femdummy‘ – wenn studiogäste drehbücher für rollenspiele schreiben. auch nicht schlecht: das brathähnchenspiel. hähnchen aka studiogastSTOPFUNG für den festtag im keller. und was wurde eigentlich aus der idee von mara morgen und pixie pee magic ein ‚rooster-special‘ anzubieten? habe das angepeilte titelbild im kopf: mara und pixie nehmen ein frisch gegrilltes hähnchen in die zange, close-up, hähnchenhaut glänzt

die schönheit von fetischen ergibt sich aus ihrer reaktionskraft. wie stark speisen sie sich aus der ablehnung des alltags? wer traut sich die appropriation der eigenen kleinkindheit? vergewaltigungsphantasie, was nun?

die antithetische strahlkraft von bdsm auf meinen organismus. oder soll ich sagen kein pixie-leben ohne den papst? wenn sich dominas über geschäftsreisen unterhalten gilt das geflügelte wort ‚je katholischer, desto besser‘. die bdsm-inhärente ablehnung von gesellschaftsnormen macht mich frei. dafür hat mein job in d e r gesellschaft nicht den besten ruf, fair enough. als spirituelles refreshment habe ich heute zwischen zwei sessions die punkrockhits meiner landjugend gehört. und es war mir eine grosse freude, dass es keinen anlass gab mich dabei zu schämen. weil ich dank meines berufes meine zentralen jugendideale und meine fruehen ansprüche an mich selbst bis heute nicht verraten musste.

„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare“ Christian Morgenstern